Geschichte


Von der Jägerschule Hubertus zur Stiftung Schweizerische Wildtierwarte...


Für Peter Steiner – Gründer der Stiftung Schweizerischen Wildtierwarte – ist Jagen kein Hobby, sondern eine Aufgabe. 1974 begann er, Anwärter verschiedenster Kantone und Jagdsysteme (Revier- und Patentjagd) für die Jagdprüfung umfassend auszubilden und Ihnen über die notwendigen Jagdkenntnisse hinaus, ein Verständnis für das Zusammenspiel von Mensch, Tier und Natur zu vermitteln. Obwohl der Besuch einer Jagdschule keine Voraussetzung zum Erlangen eines Jagdfähigkeitsausweises darstellt, sprach sich das «Mösli» als erste Adresse für eine umfassende Jagdausbildung herum. Mit anfänglich drei Kursteilnehmern aus dem Kanton Solothurn nahm eine Entwicklung mit stetigem Aufwärtstrend ihren Lauf. Bis heute wurden über 1750 Jäger aus 14 Kantonen im Mösli ausgebildet. Die von Peter Steiner aufgebaute Jagdschule gehört unbestritten zu den ersten privaten Jagd-Fachschulen der Schweiz.


Peter Steiners unermüdliches Engagement für die Jagd als Gesamtes sowie die gewissenhafte und gründliche Ausbildung angehender Grünröcke hat in der Öffentlichkeit und in Jagdkreisen immer wieder grosse Anerkennung gefunden. Die eindrücklichste Auszeichnung aber stellt die Goldene Verdienst-Medaille vom ritterlich böhmischen «Sanct Hubertusorden, Kuks» dar. Als erstem Schweizer wurde Peter Steiner 1999 die Medaille für seinen wertvollen Beitrag zum Erhalt einer artenreichen sowie gesunden Tier- und Pflanzenwelt verliehen.



Peter Steiner war schon immer ein Visionär! Schon früh hat er erkannt, dass die Strukturen «seiner» mit Sorgfalt aufgebauten Jägerschule Hubertus an moderne Gegebenheiten angepasst werden müssen. Zudem soll die Institution auch langfristig Bestand haben. Dazu hat er im Jahre 2003 in unzähligen Stunden sowie mit unermüdlichem Einsatz (auch zahlreicher Helfer) das Mösli ausgebaut und mit modernster Technik ausgestattet. Die Idee, sein gesamtes Werk in eine Stiftung überzuführen, um dessen Dauerhaftigkeit zu sichern, hat er nach langjähriger Planung nun im Jahre 2007 konsequent umgesetzt.

Die «Stiftung Schweizerische Wildtierwarte» ist primär nach wie vor im Jagd-Bildungsbereich tätig. Die Ausbildung angehender Jägerinnen und Jäger bildet ihr Hauptaufgabengebiet.



Gründungsakt: